So findest Du den richtigen Tierarzt für Deinen Hund

Schon vor der Entscheidung, einen Hund zu wollen, solltest Du dich im Umfeld umhören, wie es mit den örtlichen Tierärzten bestellt ist. Denn der erstbeste muss nicht der richtige Tierarzt sein. Natürlich steht in erster Linie die Fürsorge zu Deinem Tier im Vordergrund, aber auch Sympathie, das Wohlwollen des Arztes, die Leidenschaft der Berufung und die Fachkenntnisse oder gar Spezialgebiete spielen eine entscheidende Rolle dabei, wie Du den richtigen Tierarzt findest. Ein kurzer Hinweis zu Beginn, die Bewertungen im Web zu einem Tierarzt kannst Du nicht immer in Deine Meinung mit einbeziehen. Dazu sage ich Dir später gerne auch noch, warum!

Die Erreichbarkeit eines Tierarztes kann im Notfall immer von Bedeutung sein

Natürlich musst Du mal einen Überblick haben, welche Tierärzte wann geöffnet haben und wie lange sie vor allem geöffnet haben. Ist der Tierarzt vielleicht sogar im Notfall erreichbar oder für den Heimdienst geeignet? Manche Tierärzte kommen zum Beispiel auch zu Dir nach Hause, wenn es um Kleinigkeiten geht, damit Du Deinem Hund nicht ständig im Verletzungsfall den oftmals als stressig empfundenen Transport zumuten musst. Die Öffnungszeiten sind aus diesem Anlass wichtig, damit Du den Tierarzt natürlich im Ernstfall, zur Kontrolle oder vielleicht sogar im Notfall erreichen kannst. Und bitte beachte, dass auf dem Land die örtlichen Öffnungszeiten durchaus anders aussehen können, als in einer größeren Stadt, aber das hast Du natürlich geahnt!

Tierärzte mit Spezialgebiete oder speziellen Kenntnissen zu Hunderassen aufsuchen

Hast Du eine spezielle Hunderasse wie zum Beispiel einen Galgo? Manchmal kann es da nicht schaden, dass Du einen Tierarzt hast, der gewisse Rassen gut geht. Das ist jetzt kein Must-have, aber es hilft in einigen Fällen schon, wenn gewisse und gerade nicht allzu häufige Hunderassen beim Tierarzt mit eventuellen Krankheitsverläufen die typisch für die Rassen sind, bekannt sind. Wichtig sind aber vielleicht auch Spezialgebiete wie Zahnreinigung, damit Du nicht ständig mit dem Vierbeiner noch zu einer Spezialklinik müsstest. Selbst in Großstädten ist es nämlich gar nicht so einfach, dann ohne lange Fahrtwege in die bestmögliche Klinik zu gelangen. Jede Fahrt bedeutet natürlich auch immer, Stress und deswegen hilft es, wenn Du vielleicht viele Spezialgebiete in einem Tierarzt wiederfindest.

Bildnachweis

Ein Tierarzt mit Notfallpraxis kann Leben retten

Ist Dein bisher ausgesuchter Tierarzt vielleicht sogar rundum die Uhr erreichbar? Das wäre natürlich der beste Fall, damit Du auch am Sonntag, Samstag oder mitten in der Nacht rein schneien kannst, wenn etwas gravierendes ist. Natürlich nur dann, wenn Du was gravierendes feststellst, weil es sonst auch mal teuer werden kann. Impfungen und Kastrieren sind keine Notfälle! In manchen Großstädten gibt es eigentlich fast immer eine Tierarztpraxis, die rundum die Uhr geöffnet hat. Das bedeutet jetzt aber nicht, dass Du dort auch hingehen musst, wenn Du 1 Stunde in der Stadt umher fahren müsstest. Halte Dir diese Nummer und Adresse aber für Notfälle immer sicher, damit Du im Ernstfall vom Haustierarzt auch eine zweite Anlaufstelle zu Feiertagen, in der Nacht & Co hast. Also wenn Du einen Tierarzt gefunden hast, nutze die Notfallpraxis aber wie bereits erwähnt im Notfall und speichere die Nummer direkt mit ab sowie die Adresse.

Bewertungen im Internet helfen bei der Suche, aber bewerte sie nicht über!

Selbstverständlich kann das World Wide Web als Hilfe zur Meinung über einen Tierarzt zur Seite gezogen werden. Bei 500 Bewertungen und 4,5 Sternen zum Beispiel kann man nicht immer viel falsch machen, aber Du darfst gerade auch negative Kritikpunkte nicht immer überbewerten. Das passiert aber viel zu häufig. Denn negative Bewertungen kommen oftmals aus der Wut heraus, einige sind auch gefälscht, andere wiederum sind durch Missverständnisse und im Schnitt 10% sind wirklich echt. Das ist meine persönliche Erfahrung zum Beispiel auch mit den Tierärzten, wo ich alles schon mit meinen Tieren gewesen bin. Zumal Du bei negativen Bewertungen immer berücksichtigen musst, das einem die Nase nicht passt, der andere findet den Tierarzt freundlich, aber die Praxishelferinnen nicht usw. Das spielt oftmals bei den Bewertungen eine richtige Rolle und deswegen musst Du etwas aufpassen, wenn Du daraus eine eigene Meinung bildest.

Der richtige Tierarzt strahlt ein sicheres Gefühl aus und redet nicht um den Brei

Wenn Du den richtigen Tierarzt gefunden hast, kann es mal netter, mal ungemütlich und mal brutal ehrlich sein. Denn ein guter Tierarzt steht für das Wohl des Tieres und nicht des Besitzers. Er wird sein bestmögliches tun, um Dein Tier mit Wissen, Equipment, Medikamente und mehr das Leben zu versüßen, zu retten und mehr. Doch wenn es einen Punkt gibt, wo ein Tier mehr leidet, als es ein schönes Leben hat, dann wird der Tierarzt es sagen. Genau dann hast Du den echten und guten passionierten Tierarzt gefunden. Das ist mit passionierten Tierärzten immer sicher, sobald Du ihn/sie gefunden hast. Ich bin im Übrigen abschließend der Meinung, gute Bewertungen im Web, langjährige Praxis und Mundpropaganda in Deiner Stadt machen die Suche einfacher. Wie hast Du denn Deinen Tierarzt gefunden? Vielleicht können wir Tipps ja hier auch von Dir noch mit aufführen?

Autor: Tina Müller (übertragen an Marcel Rübesam am 29.04.2019)

Bildnachweis

weitere spannende Themen

 

Kommentar hinterlassen