Hund im überhitztem Auto – so kannst Du vorgehen, um ihm zu helfen

Wie oft musstest Du Zähne knirschend im TV oder den Printmedien ertragen, dass schon wieder ein Hund im Auto an einem Hitzschlag qualvoll gestorben ist? Wie oft hast Du dir mehr Hilfe gewünscht oder endlich mal Hundebesitzer, die sich ihrer Verantwortung bewusst sind und diese Gefahren nicht unterschätzen, die durch Temperaturen im Auto möglich sind? Das schnelle Handeln ist ein wichtiger Bestandteil, um einem Hund aus einem überhitzten Auto zu helfen. Wir haben Dir schon Erste Hilfe Tipps für überhitzte Vierbeiner in einem anderen Artikel mit auf dem Weg geben, aber rein rechtlich ist die Situation im Auto etwas anders gegliedert. Darüber müssen wir Dich einfach informieren, auch wenn es Dir vielleicht egal ist, dass Du Ärger bekommst, wenn Du sofort eigenmächtig die Autoscheibe einschlägst.

Nutze Dein Smartphone zur Beweissicherung für die Behörden

Es ist immer empfehlenswert, die neumodische Technik sich zunutze zu machen. Du wirst doch sicherlich ein Smartphone besitzen oder? Dann mach Beweisfotos. Denn das Datum und die Uhrzeit sind inbegriffen und Du kannst auch mal ein paar Sekunden filmen oder Deinen Kumpel & Co filmen lassen, um die Situation genau zu sichern. Dies ist für die Behörden wie Polizei und Justiz wichtig, um den Hundebesitzer entsprechende Strafbestände zur Last legen zu können. Trotzdem musst du dich auch hier an gewisse Gesetze wie der Datenschutzverordnung usw. richten.

Bildnachweis

Erst im Notfall darfst Du laut Gesetz die Autoscheibe für den Hund einschlagen

Viele Menschen neigen sofort dazu, einem Hund im Auto mittels Scheibeneinschlag zu helfen. Du hast unser vollstes Verständnis und womöglich würden wir nicht anders reagieren, aber rechtlich ist dies ein kritisches Thema. Denn eigentlich darfst Du nur die Polizei anrufen und sie auf den Notfall hinweisen. Du darfst am Telefon bereits darauf aufmerksam machen, dass die Notlage derart dringend ist, dass Du vom § 34 im Strafgesetzbuch gebrauch nehmen möchtest oder musst. Erkläre den Polizeibeamten also wirklich, dass der Hund zu sterben scheint oder bereits kurz vorm Hitzeschlag ist, um diese Tat rechtfertigen. Andernfalls kann es passieren, dass Du am Ende für den Schaden aufkommen musst.

Lass Passanten an dem Problem mit dem Hund im Auto teilhaben – Zeugen!!

Es mag für Dich seltsam klingen, aber je mehr Menschen von dem Problem wissen, desto besser kann reagiert werden. Wenn nur Du dort stehst, wie willst Du auf einem Supermarktplatz noch den Besitzer im Laden ausrufen lassen? So kann dies jemand anderes für Dich beziehungsweise den Hund übernehmen. Jemand kann ebenfalls Beweisfotos machen oder die ganze Zeit filmen. Andere rufen die Polizei, während Du eventuell aufgrund des akuten Notfalls die Scheibe einschlägst und den Hund rettest sowie mit Erste Hilfe Maßnahmen vorerst stabilisierst, ehe die Polizei eingetroffen ist und hoffentlich eine örtliche Tierrettung.

Nach der Hunderettung folgt die Erste Hilfe – hier sei bitte behutsam

Der Hund ist befreit? Dann findest Du in unserem Artikel „So hilfst Du einem überhitzten Vierbeiner in Not“ die passenden Maßnahmen, um den Vierbeiner hoffentlich bis zum Tierarzt zu stabilisieren. Dabei muss noch angemerkt werden, dass Du behutsam den Hund auf Normaltemperatur kühlen musst und bitte nicht zu schnell, weil auch dies nachhaltige Schäden mit sich bringen kann. Einen Tierarzt musst Du beziehungsweise die Polizei oder der Besitzer sowie die Tierrettung ohnehin aufsuchen, damit geschaut werden kann, ob der Vierbeiner wirklich stabil ist, Infusionen benötigt, eine stationäre Beobachtung oder gar Folgeschäden davon tragen wird.

Danke, dass es Dich und Deine tierliebe Fürsorge gibt

Auch wenn es für Dich selbstverständlich ist, möchten wir Dir an dieser Stelle danken, dass Du ein Mensch mit Herz und Verstand bist. Zu viele Menschen sind derart fahrlässig im Umgang mit Tieren und gehen einfach vorbei, aber Du nicht! Du hast dich dazu entschieden, den fahrlässigen und teilweise ignoranten sowie arroganten Hundebesitzern, die ihre Hunde im Auto in der Sonne einsperren das Handwerk zu legen und die Vierbeiner aus deren Fänge zu retten. Dafür muss auch abschließend mal ein Danke gesagt werden.

Autor: Tina Müller (übertragen an Marcel Rübesam am 27.04.2019)

Bildnachweis

weitere spannende Themen

 

Kommentar hinterlassen